. .

Psychotherapeutische Medizin und Psychosomatik

Psychische Faktoren wie Stress haben Einfluss auf unser Wohlbefinden.

Auf unserer Station (Haus 22) beschäftigen wir uns mit den krankmachenden Wechselwirkungen von Körper und Seele. Psychische Faktoren wie Stress und bestimmte Erlebnisweisen, zum Beispiel Angst, haben Einfluss auf unser Wohlbefinden. Dies kann zu Beschwerden und Krankheitszeichen führen. Deshalb werden in der Behandlung die emotionalen und sozialen Umstände sowie die gesamte Persönlichkeit und das Lebensschicksal mit berücksichtigt.

Haus 22 Telefon 0981 4653-2273

Haus 22
Telefon 0981 4653-2273

Unser Behandlungsangebot

Die Behandlung erfolgt überwiegend mit psychotherapeutischen Mitteln im Sinne einer Hilfe zur Selbsthilfe. Es wird ein gemeindenahes Konzept unter Einbeziehung der Familienangehörigen umgesetzt.

  • tiefenpsychologisch fundierte Einzel- und Gruppenpsychotherapie
  • verhaltenstherapeutische Maßnahmen
  • Gestaltungstherapie
  • Tanztherapie
  • Musiktherapie
  • Märchengruppe
  • Entspannungsverfahren (autogenes Training, progressive Muskelentspannung nach Jacobson, Qi-Gong)
  • problemzentrierte Interaktivgruppen (z. B. Selbstsicherheitstraining, Angstbewältigungsgruppe)
  • spezielle Angebote für Patientinnen und Patienten mit Essstörungen
  • Bewegungstherapie
  • sozialpädagogische Betreuung
  • Partner- und Familiengespräche
  • begleitende Maßnahmen (physikalisch, diätetisch, medikamentös)

Unser Behandlungsspektrum

Ihnen steht ein vielfältiges Behandlungsangebot zur Verfügung.

Das Behandlungsteam der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik setzt sich multiprofessionell aus Ärzten, Psychologen, Sozialpädagogen, Pflegekräften, medizinischen Fachangestellten und Sport-, Ergo-, Physio-  und Sozialtherapeuten zusammen.

Zu uns kommen Menschen mit:

  • Angsterkrankungen
  • Essstörungen
  • depressiven Reaktionen bei Belastungssituationen (z. B. nach familiären, partnerschaftlichen oder beruflichen Konflikten)
  • körperlichen Erkrankungen, die ganz oder teilweise psychisch verursacht sind
  • Zwangserkrankungen
  • persönlichkeitsbedingten Erkrankungen

Kontakt

Bezirkskliniken Mittelfranken
Bezirksklinikum Ansbach
Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

Psychotherapeutische Medizin und Psychosomatik Haus 22

Chefarzt: Dr. med. Hans-Peter Scholl
stellv. Chefarzt: Dr. med. Uwe Enders


Feuchtwanger Straße 38
91522 Ansbach
Telefon: 0981 4653-2273

Informationen zum Download

Informationen zur Behandlung in der Psychotherapeutischen Medizin und Psychosomatik

Zum Download des aktuellen Flyers mit Informationen zur Behandlung in der Psychotherapeutischen Medizin und Psychosomatik als pdf-Datei benutzen Sie bitte den folgenden Link:

Informationen zur Behandlung in der Psychotherapeutischen Medizin und Psychosomatik